Dienstag, 7. August 2018

Tüünstedt  –  7. August 2018
Tüünstedter Bio-Logik-Seminar
       Angeregt durch die Wildnis-Probleme in Crazyhappens und Tüünstedt beauftragte Oberkommandierender RT unseren nicht realistisch ausgelasteten Berater Theo Retisch, im Tieloh-Hauptquartier (Area 33) ein Bio-Logik-Seminar auszurichten.
       Theo Retisch erkannte sofort ein echtes Problem: Unlogisch bepflanzte Bio-Bahndämme der Tüünstedter Kleinbahn (TüKB). Während des Seminars lernten sich u.a. die Bio-Zooologin Flora Faun und der Bio-Botaniker Johannes Beer näher kennen. Sie erhielten von Kleinherzog R.T. Leu von Tüünstedt einen umfassenden Bio-Optimierungs-Auftrag samt kleinem Budget zur Verbesserung der Bio-Situation. 
       Generaloberstabsfeldwebel Veelstriepen und Jägermeister Bängt Ballermann wollen die Entwicklung von Flora und Fauna (bitte nicht verwechseln mit Flora Faun) am Bahndamm sorgfältig beobachten. Veelstriepen wegen eventueller neuer Camouflage-Ideen. Bängt Ballermann hofft auf Möglichkeiten, endlich mal wieder im Unterholz erfolgreich jagen zu können.


Vor-Ort-Besprechung mit den Seminar-Teilnehmern. 
Von Links: Generaloberstabsfeldwebel Veelstriepen (ohne Stabshelferin), 
Bängt Ballermann (ohne Hund), Theo Retisch, Johannes Beer, Flora Faun, 
dahinter Kleinherzog R.T. Leu von Tüünstedt, Susi Skript 
und RT MacThunderapple (neben dem Porsche).

       Die Reporter der Tüünstedter Nachrichten Manufaktur wollen vorausschauend alle vier intensiv beobachten und ggf. über ihre einschlägigen Aktivitäten berichten. 
–     Susi Skript / Tüünstedter Nachrichten Manufaktur     –


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen